Sandro Covo

Die Digitalisierung ist Chance und Risiko zu gleich. Dank Computern und Automatisierungen müssen wir weniger arbeiten. Aber wenn das bedeutet, dass immer mehr Menschen um ihre Existenz bangen müssen, haben wir ein Problem!

Ich will mich für eine Digitalisierung einsetzen, von der alle profitieren!

Ich will nicht, dass das Netz von ein paar Monopolisten beherrscht werden, die jede unserer Aktionen überwachen und für Werbezwecke missbrauchen. Aber ich will auch nicht, dass der Staat uns alle unter Generalverdacht stellt und verdachtsunabhängig alle unsere Nachrichten mitliest.

Damit wir alle von der Digitalisierung profitieren können, setze ich mich unter anderem dafür ein:

Public Money - Public Code

Sämtliche Software, die mit Steuergeldern finanziert werden sollen Open Source werden. Das bedeutet, dass wir alle schauen können, wie der Staat mit unseren Informationen umgeht. Gleichzeitig führt das zu mehr Unabhängigkeit. Die öffentliche Hand wird nicht mehr an einen Anbieter gebunden, sondern kann ganz einfach wechseln.

Strikter Datenschutz

Der Schutz persönlicher Daten ist wichtig. Sie dürfen nur mit der expliziten Einwilligung weitergegeben werden und nur für die Zwecke, für die diese Einwilligung besteht. Gleichzeitig bringt es nichts, wenn die Gesetze so komplex sind, dass nur noch Grosskonzerne drauskommen.

Wir brauchen ein Gesetz, das auf der einen Seite unsere Daten vor Missbrauch durch Grosskonzerne und Marketingkartelle schützt. Auf der anderen Seite, muss es auch für Privatpersonen ohne rechtliche Fachkompetenz möglich bleiben, Inhalte im Internet anbieten zu können.

Digitale Bildung

Während die Digitalisierung voranschreitet, hinkt das Bildungswesen hinterher. Schulen führen Handyverbote ein. Das Smartphone ist als Arbeitsinstrument kaum mehr wegzudenken. Dass sie auch schädliche Auswirkungen haben können, ist um so mehr ein Grund, den richtigen Umgang damit zu lernen.

Computer sind im Prinzip nicht so kompliziert, nichts spricht dagegen, bereits im Kindergartenalter die Grundlagen der Datenverarbeitung zu üben. Programmieren lernen können auch schon Primarschüler*innen. Es gibt keinen Grund damit so lange zu warten, wie wir es heute tun.

In meinem Blog schreibe ich unregelmässig über Dinge, die mich interessieren.

Rassistische KI?

22. September 2019; Kategorien: Digitalisierung

Künstliche Intelligenzen (KI), machen das Leben einfacher. Sie werden immer besser und sie können immer mehr. Doch für Frauen*, Ausländer*innen und Menschen mit Migrationshintergrund sind sie eine Gefahr.

Mehr dazu

No Bullshit - Jedes Byte zählt.

20. Mai 2019

Keine fancy Grafiken und keine coolen Animationen. Nur das wichtigste und ein bisschen was, damit es halbwegs gut aussieht. Nein, du hast kein schlechte Verbindung, alles ist richtig geladen. Das muss so aussehen!

Mehr dazu

Mein Smartspider von Smartvote:

Mein Freedom-Spider von Freedomvote:


Zu den Fragen und meinen Antworten

 

Jetzt JUSO Mitglied werden

Die JUSO setzt sich für eine freie und gerechte Gesellschaft ein. Ich bin in der JUSO, weil ich überzeugt bin, dass wir die grundlegenden gesellschaftlichen Verhältnisse in dieser Gesellschaft ändern müssen. Nur so können wir die diversen Krisen, denen wir heute gegenüberstehen überkommen.